Bretter, die die Welt bedeuten: Eine kleine Geschichte der Skifahrerei
Sie befinden sich hier: The Storks
Storksgeflüster
Bretter, die die Welt bedeuten: Eine kleine Geschichte der Skifahrerei
Buchen
Buchen
Buchen
SCHLIESSEN
18
Apr
19
Apr
alte Ski

Bretter, die die Welt bedeuten: Eine kleine Geschichte der Skifahrerei

Die Ursprünge des Skifahrens sind von Rätseln umwoben, und die Frage nach seiner Erfindung führt oft zu verschiedenen Theorien. Einige mögen behaupten, dass die Österreicher oder die Norweger die Urheber dieses winterlichen Vergnügens sind.

In Wahrheit müssen wir in eine längst vergangene Zeit reisen, weit entfernt von den Alpen und Fjorden: Willkommen im antiken Zentralasien vor mehr als 22.000 Jahren oder gar länger zurück. Ja, Sie haben richtig gelesen.

4.8
Gesamtbewertung auf 512 Bewertungen

If you are looking for accommodation in Bad Hofgastein stay here

This is a great hotel! From the warm welcome from the owners and staff, beautiful clean and comfortable rooms, a lovely bar and lounge area and the best breakfast of any hotel breakfast we've ever had! A definite recommendation. We will be back 10/10 👌

Wir (Freundesrunde von 8 Personen) sind durch Zufall auf das Hotel Storks gestoßen. Bei einem Besuch von Bad Hofgastein ist das Hotel Storks unbedingt zu empfehlen! Die zentrale Lage ist optimal. Die Zimmer,und beide Frühstücksräume sind liebevoll gestaltet! Das Frühstück lässt keinen Wunsch offen. Das Personal und die Eigentümerin sind äusserst Freundlich und zuvorkommend .! Der einzige Nachteil war, das wir nur 1 Nacht in diesem Haus verbracht haben. Aber bei nächst bester Gelegenheit werden wir dieses Hotel wieder buchen.

Waren als externe Gäste zum Frühstücken im Hotel. Die Frühstücksboxen sind ein Gaumenschmaus und eine absolut gelungene Idee! Hat uns sehr gut gefallen! DANKE an das liebe Personal!

Excelent choice

The style the attentive staff the breakfast and the spa

Great Hotel

Right in the centre of town, next to the church, bars and restaurants. Very clean, lovely breakfast. And the staff were super helpful.

Exceptional

The staff was helpful and the room clean. The property is located near the center, very convenient to everything. I would stay here again.

A cute hotel

Room Is spacious. It came with balcony! Breakfast Is good and you can ask for scrumbled eggs, omelette... Personnel are nice and helpful. Looking forward to going back!

Conoscere le lingue è un pregio impagabile ma la gentilezza e squisitezza dell'Host supera di gran lunga ogni confine. Struttura e gestione che merita sicuramente ogni attenzione. Complimenti!!!

Schöne Zimmer, zentrale Lage, gutes Frühstück und das Personal ist ausnahmslos freundlich und zuvorkommend!

Preis/Leistung perfekt, Service auch, Lage mitten im Ort sowieso. Kein Essen, nur Frühstück!

Exceptional

A perfect place. Katherina the host was amazing and so nice. Everything was clean and beautiful. The location is great. The breakfast is PERFECT.

Erg mooi hotel, alles zeer schoon en netjes! Mooie ligging, vriendelijk personeel. Ontbijt was erg uitgebreid en lekker. Het is een rustig, adults only hotel. Parkeren kan niet bij het hotel, enkel laden en lossen. Parkeren kan op 1 minuut lopen vanaf het hotel dus dat is prima.

Exceptional

great location, very friendly staff, clean and comfortable room, good breakfast…… definitely will come back again.

Sehr schönes Hotel mitten in Bad Hofgastein. Top Zimmer, freundliche Mitarbeiter. Die Lage ist eigentlich auch top, einziger Nachteil ist der Parkplatz, der einige Gehminuten entfernt ist.

Exceptional

The staff are very polite and helpful and the whole place is simply very, very good. It’s placed in the village center near the bus stop from the railway station, the breakfast is amazing and the rooms are wonderful.

An idyllic place to stay in Bad Hofgastein

Everything. It is incredibly clear that the owners of this hotel have invested serious time and effort into curating a really lovely lodging experience. The people are friendly, the rooms are beautiful, the views are spectacular and the breakfast is the perfect way to start the day.

Stilvoll eingerichtetes Hotel in zentraler Lage. Schöne Zimmer, gutes Service. Origenelles Frühstück. Angenehm unaufdringlich familiengeführt. Kein Punkteabzug.

Meine Frau und ich verbrachten 3 Nächte in diesem liebevoll geführten Hotel und hatten eine sehr schöne Zeit. Die Zimmer sind mit Liebe zum Detail ausgestattet, das Personal ist sehr zuvorkommend und das Frühstück bietet alles, was das Herz begehrt.Ein großes Kompliment geht an die Gastgeberin Katharina. Sie schaffte es wirklich, eine tolle Urlaubsathmosphäre zu bieten, in der wir uns sehr wohlgefühlt haben!

Es gibt zahlreiche Hotels in Bad Hofgastein und dann gibt es THE STORKS.Nicht nur die zentrale Lage, wenige Meter zur Therme und wenige Gehminuten zur Gondel, sprechen für das Hotel.Der Mix aus Design, Kunst, Tradition, guten Geschmack und Liebe zum Detail lädt den Gast ein, eine Entdeckungsreise in die Welt der individuellen Hotelgestaltung zu unternehmen. Die Zimmer sind sehr hochwertig ausgestattet. Das Personal ist freundlich, aufmerksam und zum Frühstück werden regionale Spezialitäten serviert. Danke für die schönen Tage, wir kommen bestimmt wieder. Wolfgang + Karin

Very Good

The location so good and it was clean and quiet but the staff was little bit rude to Arabs

Das Wichtigste vorab zusammengefasst

  • Die Ursprünge des Skifahrens reichen über 22.000 Jahre zurück ins antike Zentralasien.
  • Entwickelt aus der Notwendigkeit für Jagd und Reisen, wurde Skifahren zum weltweiten Freizeitvergnügen.
  • Norwegen prägte die Entwicklung des modernen Skisports maßgeblich, einschließlich der Erfindung des Telemark-Skis.
  • Technische Fortschritte, wie Stahlkanten und laminierte Skier, revolutionierten den Skisport.
  • Skifahren ist in Europa hinsichtlich der Anzahl der Skifahrer und Skigebiete ein bedeutender Freizeit- und Wirtschaftsfaktor.

Die Suche nach Antworten

In der eisigen Vergangenheit der Menschheit, als Schnee und Eis die Welt beherrschten, entstand eine bemerkenswerte Erfindung: das Skifahren. Vor Tausenden von Jahren begann der Mensch, die winterliche Landschaft zu seinem Vorteil zu nutzen. In den Höhlenmalereien Zentralasiens finden sich Hinweise darauf, dass bereits in der Altsteinzeit primitive Skier verwendet wurden.

Archäologen wie Grigoriy Burov entdeckten Artefakte, die bis zu 6000 Jahre alt sind und von der Nutzung dieser Skier zeugen. Diese Entdeckungen enthüllen die tiefen Wurzeln des Skifahrens als Überlebenswerkzeug und Freizeitvergnügen, das über Jahrtausende hinweg Bestand hatte und Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt verband. Physische Überreste belegen diese Annahme.

„Coole“ Entdeckungen

Von Europa bis Asien, sowohl in der Alten als auch in der Neuen Welt, unterschieden sich die Bedingungen für winterliche Fortbewegung. Und erstaunlicherweise führten Menschen zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten der Welt ähnliche Utensilien wie Skier ein.

In der Neuen Welt waren Schneeschuhe aufgrund unterschiedlicher Schneebedingungen von größerer Bedeutung. Die gemeinsame Idee bestand jedoch darin, das Gewicht auf dem weichen Schnee zu verteilen, um das Überqueren von schwierigem Terrain zu erleichtern. Dies ermöglichte Jagd und Reisen unter Bedingungen, die es sonst verhindert hätten.

Die Geburt des modernen Skifahrens, insbesondere als Freizeitvergnügen, markierte einen wichtigen Fortschritt. Norwegen spielte eine entscheidende Rolle, da es über Aufzeichnungen und Bücher zum Skifahren verfügte, die bis ins Jahr 1760 zurückreichen. Das Militär testete Skier erstmals zu dieser Zeit.

Wann werden Sie Ihre Bretter wieder auspacken?

Die Norweger wagten sich die Hänge hinab, durchquerten dichte Wälder und schneebedeckte Felder, bewaffnet und voller Abenteuerlust. Die Rennen, die sie veranstalteten, legten den Grundstein für das, was wir heute als Biathlon kennen, und dieser Geist der Herausforderung lebt noch heute.

Erst im 19. Jahrhundert erfolgte ein weiterer entscheidender Schritt mit der Erfindung des Telemark-Skis in der gleichnamigen norwegischen Region. Dieser Ski war der erste seiner Art mit einer gewölbten Form, die eine schlankere Konstruktion ermöglichte. Zuvor waren Skier eher klobig und steif, um dem Gewicht des Skifahrers standzuhalten, ohne sich zu biegen.

Mit dem Telemark-Ski wurde die Krümmung des Holzes genutzt, hielt ihn durch Elastizität eben und verhinderte ein Einsinken. Zudem half sie dem Skifahrer, seine Beine über dem Schnee zu halten, was bei Ermüdung von großem Vorteil war. Schon bald wurden Kurven gezogen und die Skifahrer entdeckten die Freude daran, die Spur mit Präzision zu wählen, was wiederum unerforschtes Gelände für noch aufregendere Abenteuer eröffnete.

Zu dieser Zeit fanden auch in den ersten österreichischen Schneegebieten Skier Einzug. Historische Skigebiete erkannten rasch das Potenzial ihrer majestätischen Alpen für diese Sportart aus dem Norden.

Freunde beim Posieren mit Ski auf Berg

Erfolgsgeschichte in Schnee geschrieben

Um das Jahr 1882 begann Europa, hochwertige Skier aus Eschenholz herzustellen, während norwegische Pioniere auf die Leichtigkeit und Stabilität von Hickory-Holz setzten. Fortschritte in der Holzverarbeitungstechnologie beschleunigten die Entwicklung. Bereits 1893 wurden in Norwegen die ersten laminierten Skier hergestellt, und die erste “Skifabrik” eröffnete in der Schweiz.

Im Jahr 1905 stiegen auch die Franzosen ins Spiel ein, und nordisches Skifahren wurde bei den Olympischen Winterspielen in Chamonix im Jahr 1924 ein offizieller Wettbewerb.

1926 revolutionierte der österreichische Bergsteiger Rudolph Lettner das Skifahren, indem er Stahlkanten hinzufügte und den Halt auf Eis verbesserte. Nur zwei Jahre später erfand der Schweizer Skirennfahrer Guido Reuge die Kandahar-Bindung, um den steigenden Geschwindigkeiten und den Belastungen der Skifahrer gerecht zu werden.

Experimente mit Aluminium-, Kunststoff- und Laminatskiern beschleunigten die Entwicklung des Skisports, während Skifahrer auf der ganzen Welt etabliert wurden. Es folgten 1936 die ersten Olympischen Winterspiele mit Ski Alpin, bald darauf festigte sich das Skifahren auch als eine der weltweit beliebtesten Freizeitsportarten und der Rest ist Geschichte.

Fazit

Bei uns in Österreich sowie in der Schweiz sind Skifahrer keine Seltenheit: Sie machen mehr als ein Drittel der Bevölkerung aus. Ebenso begeistern sich ein Viertel der Norweger und Finnen für das Skifahren.

Im Jahr 2018 überraschte Deutschland mit einer beeindruckenden Statistik: 14.607.000 Skifahrer, was 36 Prozent seiner Bevölkerung entspricht, gingen dem Wintersport nach. Auf Platz zwei und drei folgten Frankreich mit 8,5 Millionen und Großbritannien mit 6,3 Millionen Skifahrern.

Um dieses Hobby auszuüben, bedarf es geeigneter Landschaften – Europa hat einiges zu bieten. Allein auf diesem Kontinent gibt es rund 3970 Skigebiete, die in Summe 38.453 Pistenkilometer erfassen und von fast 16.000 Liften erschlossen werden: Bei uns haben Wintersportler die Möglichkeit, ihre Leidenschaft in malerischer Bergkulisse auszuleben.

Ganz wie rund um unser Hotel in Bad Hofgastein – dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein romantischer Kurzurlaub oder gleich ein ganzer Winterurlaub in Bad Hofgastein sein wird.

Besten Dank an pexels.com & freepik.com für die Fotos.

Zurück
319 Posts
5.4K Followers

The Storks

Art & Boutique Hotel 🇦🇹 Adults Only🍀for tranquility (ö: „A ruhigs Platzl“ - ☺️ in the austrian alps🏔️) awarded Best Design Hotel 2024 in Austria

🎉🌿 Welcome to The STORKS, your getaway to unforgettable memories in the heart of the Alps.🏆💫 As the Design Hotel of the Year 2024, we promise an experience that blends artistic design with exceptional service.🎨🛋️ Dive into spring adventures 🚴‍♂️🥾, perfect your swing 🏌️‍♀️, and enjoy our exclusive offers 🌸. Ready for an alpine escape?🏨💖 Use code STO10 for a special discount and check out our spring special for even more savings!🌼🛌 Can't wait to welcome you to Bad Hofgastein for a stay filled with exploration and relaxation.For more details, hit the link in our bio. 🤩 See you soon at The STORKS! 🍀📞: +43 6432 27200 - Your team at The STORKS#TheSTORKS #DesignHotel2024 #AlpineGetaway #BoutiqueHotelLove #AlpeAdriaBikePath #HikingAdventures #GolfingInGastein #AdultsOnlyRetreat #SpringSpecial #ExploreBadHofgastein
🎉🏆 Exceptional News!!! 🏆🎉We are thrilled to share some fantastic news with you: Art & Boutique Hotel The STORKS Bad Hofgastein has been awarded the prestigious Travel & Hospitality Award "Design Hotel of the Year 2024"! 🌟🍾A huge thank you goes out to you – yes, you! – and of course, to our incredible team who made this dream a reality.You're invited to explore what makes our hotel so unique in our latest Post. We've selected some images to give you a taste 😉.Don't miss out! Book now and be a part of our award-winning story. Your next adventure awaits at one of Austria's finest hotels.As a token of our appreciation, we're offering a 10% discount on your next direct booking. Use code: STO10Pack your bags, adventure awaits! 🧳🌞See you soon at The STORKS🍀!🤩More info here 👀: https://www.the-storks.com/ig/📞: +43 6432 27200 - Your team at The STORKS🍀#TheStorksHotel #DesignHotelOfTheYear2024 #AustrianElegance #BoutiqueHotels #LuxuryTravel #AwardWinning #TravelDeals #ExclusiveStay #AdventureAwaits #StylishStay #HotelLife #TravelAndHospitality #VacationVibes #EuropeanTravel #InstaTravel #HotelGram #Travelgram #Wanderlust #DiscoverAustria #LuxuryHotels #HospitalityExcellence
Kontaktieren Sie uns!
Planen Sie einen Aufenthalt in unserem Haus in Bad Hofgastein? Wir sind für Sie da – senden Sie uns Ihre Fragen zum Hotel, zu den Angeboten und rund um Ihren Aufenthalt im The STORKS. Nutzen Sie das Formular für Ihre unverbindliche Anfrage – wir melden uns so schnell als möglich retour.
Datenschutz

Google reCaptcha: Ungültiger Seitenschlüssel.