Schneeschuhwandern in Bad Hofgastein

Die verschneite Winterlandschaft von Bad Hofgastein mit seinem glitzernden Schnee und seinen weitläufigen Ausblicken lässt sich nicht nur mit Ski oder beim Langlaufen, sondern auch mit Schneeschuhen perfekt erleben. Wandern Sie querfeldein zu den entlegensten Plätzen von Gastein und erleben Sie die Natur hautnah.

Wie Schneeschuhwandern in Bad Hofgastein funktioniert und was Sie bei einer Wanderung im Winter beachten müssen, erfahren Sie hier.

Freunde schauen Berg gemeinsam an
Schneeschuhwandern ist nicht nur beliebt sondern auch sehr gesund

Wie funktioniert Schneeschuhwandern?

Schneeschuhwandern funktioniert ganz einfach und ist für jedes Fitnesslevel geeignet. Da man sich je nach Kondition die passende Strecke aussucht, kann jeder, egal ob Anfänger oder Profi, die verschneite Winterlandschaft von Bad Hofgastein genießen.

Im Gegensatz zu einer Winterwanderung, bei der Sie auf einem präparierten Weg oder einer Straße von Gastein wandern, hilft Ihnen ein Schneeschuh dabei querfeldein zu laufen. Durch die breite Fläche der Schuhe wird Ihr Gewicht auf eine große Fläche verteilt, wodurch Sie weniger im Schnee versinken.

So können Sie sich in schneereichen Gegenden wie Bad Hofgastein durch die wunderbare Landschaft bewegen und entlegene Plätze und traumhafte Aussichtspunkte erreichen. Im Gegensatz zu Skitouren, laufen Sie die komplette Strecke, eine Ski-Abfahrt ist in Gastein mit Schneeschuhen nicht möglich.

Bild zeigt Skistöcke
Erleben Sie Schneeschuhwanderungen in Gastein

Was wird für Schneeschuhwandern benötigt?

Für eine Schneeschuhwanderung im Gasteinertal benötigen Sie neben passenden Kleidung lediglich einen Schneeschuh und Stöcke. Je nachdem für welche Qualität der Schneeschuhe Sie sich entscheiden, schwankt der Preis zwischen 100 bis 150 Euro für die günstigsten Modelle und 300 bis 500 Euro für die Luxusvariante. Im mittleren Preissegment kostet ein Schneeschuh in etwa 200 Euro.

Tipp: Haben Sie bereits Stöcke zum Wandern im Sommer zu Hause, können Sie diese auch für das Schneeschuhwandern im Winter verwenden. Besorgen Sie sich am besten einen Aufsatz für den Winter, sodass auch die Stöcke nicht im Schnee versinken.

Sie haben keine eigenen Schneeschuhe und möchten es erst einmal ausprobieren, bevor Sie das Geld investieren? Kein Problem. In Bad Hofgastein und Dorfgastein können Sie sich die Ausrüstung bequem und einfach ausleihen. Anlaufstellen sind zum Beispiel Sport Schober in Bad Gastein sowie Top Rent im Angertal.

Für Winterwanderer und Naturliebhaber ist der Schneeschuh das ideale Fortbewegungsmittel

Was zieht man für eine Schneeschuhwanderung an?

Beim Schneeschuhwandern im Gasteinertal sollten Sie auf eine warme Kleidung für den Winter achten, die gleichzeitig atmungsaktiv ist.

Da Sie beim Wandern mit Schneeschuhen ordentlich ins Schwitzen kommen, ist hochwertige Funktionskleidung zu empfehlen, welche den Schweiß nach Außen transportiert und dadurch ein Auskühlen des Körpers verhindert. Am besten wenden Sie dabei die Zwiebeltechnik an.

Außerdem sollten Sie bei einer Wanderung mit Schneeschuhen eine warme Mütze, eine Sonnenbrille und Handschuhe mitnehmen. Für die Füße eignen sich feste Bergschuhe oder Winterstiefel mit gutem Profil am besten.

Die Schuhe sollten wasserdicht und atmungsaktiv sein. Zudem sind warme Socken und Gamaschen nützlich, damit keine Nässe in die Schuhe kommt und die Füße jederzeit schön warm bleiben.

Piste Gastein
Achten Sie unbedingt auf warme Kleidung beim Schneeschuhwandern

Was ist bei einer Schneeschuhwanderung noch zu beachten?

Achten Sie beim Schneeschuhwandern zudem darauf, dass Sie sich respektvoll und ruhig in der Natur verhalten. Da Sie sich auf keiner präparierten Ski-Piste befinden, ist das besonders wichtig, um die frei lebenden Tiere nicht zu erschrecken und junge Bäume nicht zu verletzen. Achten Sie außerdem darauf, genug zu trinken mitzunehmen, denn eine Schneetour kann auch mal anstrengend werden.

Halten Sie sich an diese einfachen Tipps, ist eine Schneeschuhwanderung im Urlaub eine äußerst gesunde und einfache Möglichkeit für Bewegung im Freien. Schneeschuhwandern kann die Kondition fördern, die Muskeln stärken und bei regelmäßiger Ausübung die Venenfunktion verbessern. Zudem ist es eine günstige und nachhaltige Alternative zu anderen Wintersportarten wie Skifahren oder Snowboarden.

Tipps für eine gelungene Tour in Gastein im Überblick

  • Atmungsaktive Winterkleidung im Zwiebellook
  • Mütze, Sonnenbrille und Handschuhe nicht vergessen
  • Wasserdichte Bergschuhe oder Winterstiefel mit gutem Profil
  • Warme Socken und Gamaschen helfen, die Füße warm und trocken zu halten
  • Ausreichend zu trinken, sowie Proviant mitnehmen
  • Hinterlassen Sie die Natur im Sommer und Winter, wie Sie sie vorgefunden haben
  • Ggf. Angebote für Schneeschuhe zum Ausleihen in Anspruch nehmen

Planen Sie mit Ihrer Familie oder mit Freunden einen Skiurlaub in Bad Hofgastein, wollen aber selbst nicht Skifahren, ist eine Schneeschuhwanderung in Gastein eine gute Alternative. Außerdem lässt sich eine Wanderung in Gastein perfekt mit Therme und Skifahren in Bad Hofgastein verbinden. Das The STORKS, Ihr Skihotel in Gastein mit direkter Lage zur Alpentherme ist die perfekte Anlaufstelle dafür.

Welche Strecken für eine Schneeschuhwanderung gibt es in Bad Hofgastein und im Gasteiner Tal?

In Gastein, im Gasteinertal und im Salzburger Land gibt es viele wunderschöne Strecken, die sich perfekt für eine idyllische Schneeschuhwanderung eigenen. Außerdem ist für jedes Fitnesslevel die passende Tour dabei, ob gemütliche Rundwanderung oder anspruchsvolle Schneetour.

Sie sind unsicher, ob Sie die winterliche Bergwelt von Gastein alleine gut einschätzen können? Kein Problem. Im Angertal, am Graukogel in Bad Gastein und am Fulseck in der Nähe von Dorfgastein gibt es im Winter Angebote für geführte Schneeschuhtouren.

Bild zeigt Menschen beim Schneeschuhwandern
Entdecken Sie wunderbare Naturerlebnisse abseits der geräumten Wege

Schneeschuhwandern Bad Hofgastein - Fazit

Eine Schneeschuhwanderung in Gastein ist ein ganz besonderes Erlebnis. Während Sie durch den glitzernden Schnee stapfen und nichts anderem als Ihren eigenen knirschenden Schritten lauschen, lassen Sie alles andere weit hinter sich und tauchen ganz in das Gasteinertal und seine atemberaubende Landschaft ein.

Alles, was Sie dafür brauchen, sind Schneeschuhe, Stöcke und atmungsaktive Winterkleidung. Ob in Salzburg, am Graukogel, im Angertal oder am Fulseck, in Bad Gastein und Umgebung gibt es zahlreiche lohnende Touren, die alleine oder mit einem Guide erkundet werden können.

Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub im The STORKS, Ihrem Hotel Bad Hofgastein und erleben Sie das Gasteinertal und seine traumhafte Landschaft hautnah!

 

Zurück

Kontaktieren Sie uns!

Planen Sie einen Aufenthalt in unserem Haus in Bad Hofgastein? Wir sind für Sie da – senden Sie uns Ihre Fragen zum Hotel, zu den Angeboten und rund um Ihren Aufenthalt im The STORKS.
Nutzen Sie das Formular für Ihre unverbindliche Anfrage – wir melden uns so schnell als möglich retour.

Datenschutz*
BUCHEN
SCHLIESSEN
08
Dez
09
Dez

Copyright © 2022 All Right Reserved.